17:31 27 September 2016
Radio
Politik

Poroschenko streicht Türkei-Besuch wegen „Zuspitzung der Lage im Gebiet Donezk“

Politik
Zum Kurzlink
Entwicklung in Ostukraine (2318)
0400

Der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko hat im Zusammenhang mit der „schlagartigen Zuspitzung der Situation im Gebiet Donezk“ seinen Türkei-Besuch gestrichen. Stattdessen wird eine dringende Sitzung des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates einberufen.

Der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko hat im Zusammenhang mit der „schlagartigen Zuspitzung der Situation im Gebiet Donezk“ seinen Türkei-Besuch gestrichen. Stattdessen wird eine dringende Sitzung des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates einberufen.

„Ich habe beschlossen, meinen Arbeitsbesuch in die Republik Türkei angesichts der schlagartigen Zuspitzung der Situation im Gebiet Donezk aufzuheben», erklärte der Präsident. Wie er behauptet, ist es „zu einem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine“ gekommen.

Darüber hinaus hält es die Ukraine für notwendig, die Einberufung einer Dringlichkeitssitzung des Uno-Sicherheitsrates zu initiieren. 

Themen:
Entwicklung in Ostukraine (2318)
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen