09:00 01 Oktober 2016
Radio
    Jordanien

    Moskau ruft Israel auf, sich keine neuen palästinensischen Territorien anzuschließen

    © Foto: Oleg Tschebotarew
    Politik
    Zum Kurzlink
    Nahostkonflikt (119)
    08130

    Russland ruft Israel zu Revision von Entscheidung über palästinensische Territorien auf, heißt es in einer Mitteilung des russischen Außenministeriums am Montag.

    Moskau ruft Israel auf, sich keine neuen palästinensischen Territorien anzuschließen, heißt es in einer Mitteilung des russischen Außenministeriums am Montag.

    Am 31. August haben die israelischen Behörden die Absicht bekannt gegeben, 1967 besetzte Territorien im Westjordanland an Israel anzuschließen. Medienberichten zufolge geht es um ungefähr 400 Hektar in der Umgebung von Bethlehem. 

    „Wir rufen die israelischen Behörden auf, die erwähnten Pläne zum Anschluss von 400 Hektar auf dem palästinensischen Territorium zu revidieren. Wir sind überzeugt, dass auch in der ohne dies konfliktgeladenen Atmosphäre, die in den palästinensisch-israelischen Beziehungen entstanden ist, Gesten des guten Willens von den beiden Seiten recht erforderlich wären. Sie sind in der Lage, eine weitere Eskalation der Spannungen zu verhindern und Voraussetzungen für eine Wiederaufnahme der Friedensverhandlungen über den endgültigen Status der palästinensischen Territorien auf der bestehenden völkerrechtlichen Grundlage zu schaffen“, so das russische Außenministerium.

    Themen:
    Nahostkonflikt (119)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Top-Themen