20:42 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Russland legt Fonds zur Förderung der Industrie auf

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 11

    Russlands Regierungschef Dmitri Medwedew hat die Gründung eines Fonds zur Förderung der Industrie verfügt. Der auf drei Jahre angelegte und mit 18,5 Milliarden Rubel (ca. 385 Millionen Euro) dotierte Fonds soll neue Industrieprojekte finanzieren, wie Medwedew am Dienstag mitteilte.

    Russlands Regierungschef Dmitri Medwedew hat die Gründung eines Fonds zur Förderung der Industrie verfügt. Der auf drei Jahre angelegte und mit 18,5 Milliarden Rubel (ca. 385 Millionen Euro) dotierte Fonds soll neue Industrieprojekte finanzieren, wie Medwedew am Dienstag mitteilte.  

    Der Fonds werde Industriebetriebe mit Anleihen versorgen und vor allem neue Projekte noch in der Etappe der Forschung unterstützen, sagte Medwedew.  Dies soll der russischen Industrie helfen, ihr Forschungspotenzial besser zu nutzen. Laut Vizepremier Arkadi Dworkowitsch soll die erste Milliarde Rubel noch in diesem Jahr dem neuen Fonds zugeführt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren