10:42 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Poroschenko und Kerry besprechen Nato-Hilfe für Ukraine

    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)
    0 10

    Der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko und US-Außenminister John Kerry haben Fragen der Unterstützung des ukrainischen Staates durch die Nato-Länder besprochen, wie ein Vertreter der amerikanischen Delegation mitteilte.

    Der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko und US-Außenminister John Kerry haben Fragen der Unterstützung des ukrainischen Staates durch die Nato-Länder besprochen, wie ein Vertreter der amerikanischen Delegation mitteilte.

    „Das Treffen fand am Rande des Nato-Gipfels in Wales statt. Poroschenko bedankte sich bei Kerry für die Unterstützung der Ukraine durch die USA.  Kerry sprach sich für die Einstellung des Konfliktes und den Abzug der russischen Truppen vom ukrainischen Territorium aus“, so der Vertreter der Organisation.

    Zuvor hatte Poroschenko erklärt, dass die Ukraine von den Nato-Mitgliedsländern als Hilfe militärische Ausrüstungen, darunter auch Kampfausrüstungen, erhalten werde. Seinen Worten nach wird die Nato auch die Cybersicherheit der Ukraine und die Bildung von vier Zielfonds zur Reformierung und Unterstützung der Streitkräfte des Landes gewährleisten.

    Russland hat mehr als einmal betont, an den Ereignissen im Südosten der Ukraine absolut nicht beteiligt zu sein. Kiew und einige westliche Länder behaupten das Gegenteil.

    Laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow gibt es keine Gründe, Russland die Verkomplizierung der Situation im Süden und Südosten der Ukraine vorzuwerfen, und das russische Verteidigungsministerium hat mehrmals mitgeteilt, dass es keine Militärtechnik und Munition an die Volkswehr liefere und keine andere Hilfe leiste.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)