07:36 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin: Mit Russland-Sanktionen verstößt Westen gegen WTO-Prinzipien

    Politik
    Zum Kurzlink
    Sanktionen gegen Russland (857)
    0 3710

    Die Sanktionen des Westens gegen die russische Wirtschaft zeugen laut Präsident Wladimir Putin davon, dass die betreffenden Länder von den Basisprinzipien der Welthandelsorganisation WTO Abstand nehmen und gegen das Prinzip der fairen und freien Konkurrenz verstoßen.

    Die Sanktionen des Westens gegen die russische Wirtschaft zeugen laut Präsident Wladimir Putin davon, dass die betreffenden Länder von den Basisprinzipien der Welthandelsorganisation WTO Abstand nehmen und gegen das Prinzip der fairen und freien Konkurrenz verstoßen. 

    „Die gegen unser Land beschlossenen Einschränkungen sind nichts anderes als ein Verzicht auf die Basisprinzipien der WTO durch einige unserer Partner“, sagte Putin am Donnerstag in einer Sitzung des Staatsrates. „Verstoßen wird gegen das Prinzip der gleichen Bedingungen für den Zugang aller Länder und Teilnehmer der Wirtschaftstätigkeit zu den Märkten von Waren und Dienstleistungen. Ignoriert wird das Meistbegünstigungsregime im Handel sowie das Prinzip der fairen und freien Konkurrenz.“

    All das werde auf eine politisierte Weise und ohne Einhaltung der WTO-Normen getan, fügte der Präsident hinzu. Eine Gruppe westlicher Länder habe sich faktisch erlaubt, auch eine Reihe anderer für Russland geltende Prinzipien und Regeln der WTO zu durchkreuzen. Dabei gehöre Russland zur Top-6 der führenden Wirtschaften der Welt.

    Themen:
    Sanktionen gegen Russland (857)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren