04:12 23 September 2017
SNA Radio
    Politik

    OSZE-Beobachtermission in Ukraine soll auf 500 Mitarbeiter wachsen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 1701

    Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) schickt weitere Beobachter in die Ukraine. Die zahlenmäßige Stärke der Mission soll in zwei Monaten auf 500 Beobachter wachsen.

    Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) schickt weitere Beobachter in die Ukraine. Die zahlenmäßige Stärke der Mission soll in zwei Monaten auf 500 Beobachter wachsen.

    Zusammen mit dem Logistik- und Verwaltungspersonal werde die Mission 900 Mitarbeiter umfassen, teilte der Chef der Beobachtermission, Ertugrul Apakan, am Donnerstag mit. Das größere Aufgebot sei erforderlich, um die Einhaltung des Waffenstillstandes effizienter zu überwachen. Weil die Waffenruhe ab und zu gebrochen werde, gebe es immer noch Risiken für die Beobachter, gestand Apakan ein. Nach seinen Angaben wird die Mission demnächst Drohnen zur Überwachung einsetzen und sich auf das Monitoring in Sicherheitszonen entlang der ukrainisch-russischen Grenze konzentrieren.

    In der Ost-Ukraine dauerten seit April Gefechte zwischen Militär und bewaffneten Regierungsgegnern an. Die ukrainische Übergangsregierung hatte Panzer, Kampfjets und Artillerie gegen die östlichen Industrie-Regionen Donezk und Lugansk geschickt, weil diese den nationalistisch geprägten Februar-Umsturz nicht anerkannt und „Volksrepubliken“ ausgerufen hatten. Der Militäreinsatz kostete laut UN-Angaben mehr als 3000 Zivilisten das Leben. Am 5. September haben sich die ukrainische Regierung und die Führungen der von Kiew abtrünnigen Donezker und Lugansker „Volksrepubliken“ bei ihren Friedensgesprächen in Minsk auf einen Waffenstillstand, Gefangenenaustausch und weitere Schritte zu einer friedlichen Konfliktlösung geeinigt. Trotz des Waffenstillstandes wird regelmäßig von Schießereien auf beiden Seiten berichtet.

    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)