13:48 23 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Hollande: Gegenseitige Sanktionen kommen Russland und Europa teuer zu stehen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Sanktionen gegen Russland (857)
    0 22 0 0

    Die vom Westen verhängten Wirtschaftssanktionen kommen Russland und Europa nach Worten von Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande teuer zu stehen. „Die Sanktionen werden aber erst nach der Beilegung der Ukraine-Krise aufgehoben“, erklärte Hollande am Donnerstag in Paris.

    Die vom Westen verhängten Wirtschaftssanktionen kommen Russland und Europa nach Worten von Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande teuer zu stehen. „Die Sanktionen werden aber erst nach der Beilegung der Ukraine-Krise aufgehoben“, erklärte Hollande am Donnerstag in Paris.

    „Die Sanktionen werden abgeschafft, falls es zu dauerhafter Waffenruhe (in der Ukraine) kommt und die Krise mit friedlichen Mitteln gelöst wird. Für diese Sanktionen muss Russland, aber auch Europa, einen hohen Preis zahlen. Diese Politik ist im Hinblick auf das Wirtschaftswachstum extrem kostspielig“, sagte der französische Präsident.

     

    Themen:
    Sanktionen gegen Russland (857)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren