04:22 24 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 213
    Abonnieren

    Japans Regierung wird den für den Herbst geplanten Japan-Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin voraussichtlich auf das Frühjahr 2015 verschieben, meldet Kyodo unter Berufung auf gut informierte Quellen im japanischen Kabinett.

    Japans Regierung wird den für den Herbst geplanten Japan-Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin voraussichtlich auf das Frühjahr 2015 verschieben, meldet Kyodo unter Berufung auf gut informierte Quellen im japanischen Kabinett.

    Ein Treffen zwischen Putin und dem japanischen Premier Shinzo Abe soll dennoch im Herbst stattfinden, allerdings nicht in Tokio, sondern am Rande des APEC-Gipfels im November in Peking. „Wir haben ein Treffen während des APEC-Gipfels in Aussicht genommen“, zitiert die Agentur ihre Quelle.

    Laut diesen Informationen hatte Japan die Forderung des US-Präsidenten berücksichtigt, den Tokio-Besuch Putins im Kontext der Verschärfung der Sanktionen des Westens gegen Russland aufzuheben. Zugleich bekräftigte der japanische Premier seine feste Absicht, den Dialog mit Russland fortzusetzen, was er bei seinem Telefongespräch mit Putin am Sonntag bekräftigte. 

    Sanktionen gegen Russland >>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Oktober 2000, Fernost: Kampfjet Su-24 blamiert die Navy bis auf den Kiel
    „Was sollen wir mit Litauen?“ – Russlands Außenminister a.D. Iwanow in Berlin
    Polen bildet Sonderstab zum Monitoring von Putins Handeln bei Welt-Holocaust-Forum