11:53 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Politik

    Ukraine: OSZE überwacht Waffenruhe mit Drohnen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 0 0
    Abonnieren

    Die Beobachtungsmission der OSZE in der Ukraine setzt Drohnen zur Überwachung der Waffenruhe zwischen Militär und Volksmilizen ein.

    Die Beobachtungsmission der OSZE in der Ukraine setzt Drohnen zur Überwachung der Waffenruhe zwischen Militär und Volksmilizen ein.

    Die ersten unbemannten Flugzeuge wurden am Donnerstag nahe Mariupol gestartet. Diese Hafenstadt war vor Beginn des Waffenstillstandes am 5. September hart umkämpft. Ab Freitag sollen die Überwachungsdrohnen regelmäßige Flüge absolvieren. „Diese Drohnen erweitern die Überwachungskapazitäten im Rahmen unseres Mandats in der Ukraine“, sagte der Chef der Special Monitoring Mission (SMM) der OSZE, Ertugrul Apakan. Die so gewonnenen Angaben sollen die Informationen der Beobachter in der Konfliktzone ergänzen.  Zuvor hatten Deutschland, Frankreich, Italien und Russland der OSZE Drohnen zur Überwachung der Waffenruhe in der Ukraine angeboten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)

    Zum Thema:

    Schließung von Basen für US-Militär? Pentagon-Sprecher nimmt zu Erdogans Drohung Stellung
    Assad: USA verkaufen Türkei von syrischen Ölfeldern gestohlenes Erdöl
    Deutsche Industrie überraschend tiefer in Rezession
    „Was könnten die Konsequenzen sein?“ – Trump deutet Ex-FBI-Chef Gefängnisstrafe an