07:45 20 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Lawrow: Russland erkennt Parlamentswahl in Ukraine an

    Politik
    Zum Kurzlink
    Wahlen zum ukrainischen Parlament (46)
    0 18 0 0

    Russland wird laut Außenminister Sergej Lawrow die Parlamentswahl in der Ukraine anerkennen.

    Russland wird laut Außenminister Sergej Lawrow die Parlamentswahl in der Ukraine anerkennen.

    „Die Wahlen sind offenbar zustande gekommen, wenn auch nicht auf dem ganzen Territorium der Ukraine“, sagte Lawrow am Montag dem TV-Sender Life News. „Ich denke, wir werden diese Wahl anerkennen, denn es ist für uns sehr wichtig, dass in der Ukraine eine Regierung entsteht, die sich weder gegenseitig bekriegt noch ein Ost-West-Tauziehen betreibt, sondern sich der realen Probleme annimmt, vor denen das Land steht.“

    Die vorgezogenen Parlamentswahlen in der Ukraine haben am Sonntag vor dem Hintergrund der weitergehenden Kämpfe zwischen Militär und Milizen in der östlichen Industrieregion Donbass stattgefunden. Die Wahlbeteiligung lag bei 52,4 Prozent. Nach der Auszählung von 55,3 Prozent der Stimmen liegt die Volksfront von Regierungschef Arsenij Jazenjuk mit 21,6 Prozent der Stimmen in Führung. Der Block von Präsident Pjotr Poroschenko kommt laut Hochrechnungen auf knapp 21,5 Prozent. Die beiden Parteien führen bereits Koalitionsgespräche.

    Zudem schaffen vorläufig vier weitere Parteien den Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde, darunter auch die „Radikale Partei“ des Rechtspopulisten Oleg Ljaschko und Batkiwschtschyna der Ex- Premierministerin Julia Timoschenko.

    Themen:
    Wahlen zum ukrainischen Parlament (46)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren