SNA Radio
    US-Präsident Barack Obama (links), Chinas Staatschef Xi Jinping (Archivbild)

    China und USA wollen beiderseitige militärische Zusammenstöße vertraglich verhindern

    © REUTERS / Kevin Lamarque
    Politik
    Zum Kurzlink
    APEC-Gipfel in Peking (12)
    0 813
    Abonnieren

    China und die USA wollen zwei Abkommen unterzeichnen, die die Möglichkeit für bewaffnete Zusammenstöße zwischen beiden Ländern ausschließen sollen.

    China und die USA wollen zwei Abkommen unterzeichnen, die die Möglichkeit für bewaffnete Zusammenstöße zwischen beiden Ländern ausschließen sollen. 

    Wie eine gut informierte Quelle der Zeitung „Wall Street Journal“ mitteilte, werden US-Präsident Barack Obama und der Vorsitzende der Volksrepublik China, Xi Jinping, die Unterzeichnung der Dokumente am Mittwoch bekannt geben.  

    Laut der Quelle ist in einem der Abkommen ein Mechanismus zur gegenseitigen Benachrichtigung über die Durchführung von Militärübungen enthalten. Das zweite Dokument beinhaltet eine Reihe von Verhaltensregeln, die die Militärs Chinas und der USA bei einer Begegnung von Streitkräften dieser Länder auf See und in der Luft befolgen müssen. 

    Wie das „Wall Street Journal“ mitteilt, haben Vertreter des Weißen Hauses es abgelehnt, sich vorab über  Details der Abkommen zu äußern, die am Mittwoch unterzeichnet werden können. 

    Das chinesische Außenministerium gab auch keine direkte Antwort auf die Frage nach Details der Abkommen und betonte, dass sie wichtige Folgen und eine große Bedeutung für die Förderung des chinesisch-amerikanischen strategischen Vertrauens und für die Gestaltung eines neuen Typs der militärischen Beziehungen haben werden.  

    Am Vortag sagte Obama, dass die USA und China die Meinungsverschiedenheiten zur Erweiterung der Liste der High-Tech-Erzeugnisse beseitigt haben,  die keinen Importtarifen unterliegen. 

    Außerdem hatten beide Seiten zuvor schon eine Übereinkunft erzielt, dass die Geschäfts- und Touristenvisa zwischen beiden Ländern für für zehn Jahre ausgestellt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    APEC-Gipfel in Peking (12)