SNA Radio
    Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu

    Militärtechnische Kooperation zwischen Russland und China gewinnt besonderen Charakter

    © Sputnik / Eduard Pesov
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 470

    Unter den Bedingungen der immer komplizierteren internationalen Situation gewinnt die militärische und militärtechnische Zusammenarbeit zwischen Russland und China laut dem russischen Verteidigungsminister, Armeegeneral Sergej Schoigu, eine besondere Bedeutung.

    Unter den Bedingungen der immer komplizierteren internationalen Situation gewinnt die militärische und militärtechnische Zusammenarbeit zwischen Russland und China laut dem russischen Verteidigungsminister, Armeegeneral Sergej Schoigu, eine besondere Bedeutung.

    Schoigu gab diese Einschätzung bei einem Treffen mit dem Vizevorsitzenden des Zentralen Militärrates von China, Generaloberst Xi Qiliang, am Mittwoch in der chinesischen Staatsresidenz „Diaoyutai“.

    „Leider wird die Situation in der asiatisch-pazifischen Region, in Nordafrika und in der ganzen Welt mit jedem Jahr immer komplizierter. In dieser Situation gewinnt die militärische und militärtechnische Zusammenarbeit zwischen Russland und China einen besonderen Charakter und eine besondere Bedeutung“, betonte der russische Minister.

    Er würdigte den Stand und die Perspektiven der Entwicklung der militärtechnischen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern.

    „Heute werden wir die Möglichkeit haben, über die militärtechnische Zusammenarbeit ausführlich zu sprechen.

    Vieles davon, worüber wir bei Ihrem Moskau-Besuch im vorigen Jahr gesprochen haben, befindet sich bereits im Stadium der Umsetzung“, sagte Schoigu zu seinem chinesischen Gesprächspartner.

    „Das Niveau unserer Beziehungen zeugt davon, dass wir keine unlösbaren Probleme haben. Unsere Arbeit wird auf die Umsetzung der Projekte zur militärtechnischen Zusammenarbeit gerichtet“, betonte der russische Verteidigungsminister.

    Er bedankte sich bei Xi Qiliang für den herzlichen Empfang und die gute Vorbereitung der heutigen 19. Sitzung der russisch-chinesischen Regierungskommission für militärtechnische Zusammenarbeit in Peking.

    Xi Qiliang betonte seinerseits, dass die strategische Partnerschaft zwischen China und Russland in eine neue Entwicklungsetappe eingetreten sei, was die chinesische Seite sehr freue.

    Er äußerte die Meinung, dass die Entwicklung dieser Partnerschaft den gemeinsamen Wunsch beider Völker widerspiegele und bei der Aufrechterhaltung des regionalen und des globalen Friedens eine große Rolle spiele.

    „Die chinesisch-russischen Beziehungen sind von wichtiger strategischer Bedeutung“, sagte Xi Qiliang abschließend.

    Der russische Verteidigungsminister hält sich vom 17. bis 19. November zu einem offiziellen Besuch in China auf.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren