SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)
    010
    Abonnieren

    Die USA gewähren der finanziell angeschlagenen Ukraine weitere 23 Millionen Dollar Hilfe.

    Die USA gewähren der finanziell angeschlagenen Ukraine weitere 23 Millionen Dollar Hilfe.

    „Vizepräsident Joe Biden hat am Freitag in Kiew bekannt gegeben, dass das Weiße Haus in Erwartung einer Zustimmung des Kongresses 20 Millionen Dollar für die Unterstützung einer tiefgehenden Reform der Rechtsschutzorgane und Gerichte, darunter einer Staatsanwaltschaftsreform und einer gegen Korruption gerichteten Reform, bereitstellt“, hieß es aus dem Weißen Haus.

    Biden teilte auch mit, dass die USA zusätzlich drei Millionen Dollar für Sofortmaßnahmen im Rahmen des UN-Lebensmittelprogramms für die Ukraine bereitstellen. Die Gelder seien für die Unterstützung der Notumsiedler und anderer hilfsbedürftiger Menschen bestimmt, wie es aus dem Amtssitz des US-Präsidenten hieß.

    Russischer Sicherheitsrat warnt USA vor Waffenlieferungen an Kiew >>

    Der US-Vizepräsident hat noch keine erweiterte militärische Hilfe für die Ukraine angekündigt. Eine Unterstützung Kiews mit Waffen, die die US-Administration zu erörtern versprochen hatte, wurde in der Mitteilung des Weißen Hauses ebenfalls nicht erwähnt.

    Die USA haben in diesem Jahr insgesamt 320 Millionen Dollar für Kiew bereitgestellt. Davon 116 Millionen wurden für militärische Zwecke, ausgenommen von Waffen, verwendet. Die USA haben auch eine Schuldengarantie für die Ukraine in Höhe von einer Milliarde Dollar gegeben.

    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Livestream: Elon Musks Starship-Versuchsrakete explodiert – Video
    Nord Stream 2 verhindern: USA bereiten neue Sanktionen gegen Pipeline vor
    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus