21:02 14 November 2019
SNA Radio
    Russische Arktis-Truppen

    Russlands Strategisches Kommando Arktis tritt Dienst an

    © Foto: Russian Defense Ministry
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland erschließt Arktis (171)
    0 141
    Abonnieren

    Russland hat ein spezielles Truppenkommando für den hohen Norden aufgestellt. Das Vereinigte Strategische Kommando Arktis hat am heutigen Montag den Dienst angetreten. Die neue Militärstruktur ist auf der Grundlage der Nordflotte entstanden.

    Russland hat ein spezielles Truppenkommando für den hohen Norden aufgestellt. Das Vereinigte Strategische Kommando Arktis hat am heutigen Montag den Dienst angetreten. Die neue Militärstruktur ist auf der Grundlage der Nordflotte entstanden.

    „Heute ist ein historischer Tag für die Nordflotte“, sagte der Befehlshaber der Nordflotte, Wladimir  Koroljow, am Montag in Seweromorsk. „Denn die Flotte wird zum Kern des neuen vereinigten strategischen Kommandos.“ Die Nordflotte ist die stärkste Kriegsflotte Russlands. Ihr Hauptstützpunkt Seweromorsk liegt an der Barentssee, einem Randmeer des Arktischen Ozeans.

    In Russland gab es bisher vier Vereinigte strategische Kommandos: West. Ost, Zentrum und Süd. Bereits im Februar hatte ein ranghoher Sprecher im Generalstab die Aufstellung eines Arktis-Kommandos angekündigt, dem neben der Nordflotte auch Arktis-Brigaden, Luftwaffen- und Luftabwehreinheiten unterstellt werden sollen. Die neue Struktur soll die russischen Grenzen und Interessen in der Arktis verteidigen.

    © Sputnik .
    Übungen von Schiffen und Küstenschutz-Einheiten der Nordflotte in der Arktis

    Die Rivalität um die Arktis, wo laut Expertenschätzungen mehr als ein Viertel der weltweiten Öl- und Gasreserven mit einem Gesamtwert von mindestens 30 Billionen US-Dollar liegen, hat sich in den letzten Jahren deutlich verschärft. Um die reich gefüllte Naturschatzkammer buhlen Russland, die USA, Kanada, Großbritannien und andere Anrainerstaaten. Mehr als ein Fünftel des russischen Landesgebietes liegt in der Arktis-Zone. 2013 beauftragte der russische Präsident Wladimir Putin das Verteidigungsministerium, in der Arktis eine militärische Infrastruktur aufzubauen und Truppen aufzustellen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland erschließt Arktis (171)