21:10 19 Februar 2020
SNA Radio
    Politik

    Frau und Sohn von IS-Chef Bagdadi festgenommen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)
    0 50
    Abonnieren

    Die libanesische Armee hat eine Frau und einen Sohn des IS-Chefs Abu Bakr al-Bagdadi bei der Einreise aus Syrien festgenommen, meldet Reuters am Dienstag unter Berufung auf libanesische Sicherheitskreise.

    Die libanesische Armee hat eine Frau und einen Sohn des IS-Chefs Abu Bakr al-Bagdadi bei der Einreise aus Syrien festgenommen, meldet Reuters am Dienstag unter Berufung auf libanesische Sicherheitskreise.

    Die Informanten wollten weder den Namen noch die Staatsangehörigkeit der Frau nennen, die als eine der Ehefrauen des Chefs der Extremisten-Organisation Islamischer Staat bezeichnet wurde, so die Agentur. Nach einem Bericht der libanesischen Zeitung "As-Safir" ging die Festnahme auf Informationen ausländischer Geheimdienste zurück.

    Die dem Terrornetzwerk Al Qaida nahestehende radikale Bewegung IS (auch bekannt als Isis und Isil) kämpft seit Jahren gegen die Regierungsarmee in Syrien und konnte Anfang Sommer überraschend mehrere Gebiete im Nordirak erobern. Im Juni riefen die Dschihadisten in den besetzten Gebieten ein islamisches Kalifat aus. Die Regierung in Bagdad bat die Weltgemeinschaft um Hilfe, um den Vormarsch der Dschihadisten, die bereits Tausende „Ungläubige“ getötet haben, zu stoppen. Die IS-Milizen sind mit Panzern, Geschützen und Mörsern bewaffnet, die sie aus Militärlagern im irakischen Mosul gestohlen haben. Eine von den USA geführte internationale Koalition fliegt seit August Luftangriffe gegen IS-Stellungen in Syrien und im Irak.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)

    Zum Thema:

    Erdogan mit Russland-Türkei-Gesprächen unzufrieden – Militäreinsatz in Idlib nur Frage der Zeit
    Pentagons Waffen: Jeder Schuss kostet mindestens eine halbe Million Dollar
    USA unterstützten Vorgehen von Ankara in Syrien
    Abwärtstrend: Russland stößt US-Staatsanleihen um eineinhalb Milliarden USD ab