19:00 15 Dezember 2018
SNA Radio
    Politik

    Putin für einmalige umfassende Kapital-Amnestie

    Politik
    Zum Kurzlink
    Putins Jahresbotschaft 2014 an die Föderalversammlung (14)
    0 171

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Donnerstag in seiner Jahresbotschaft an die Föderalversammlung für eine einmalige umfassende Kapital-Amnestie plädiert.

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Donnerstag in seiner Jahresbotschaft an die Föderalversammlung für eine einmalige umfassende Kapital-Amnestie plädiert.

    „Ich schlage eine umfassende Amnestie des nach Russland zurückkehrenden Kapitals vor. Eben eine umfassende. Tun wir das jetzt, allerdings nur einmal“, sagte Putin.

    „Wenn ein Mensch sein Geld und sein Vermögen in Russland legalisieren wird, bekommt er feste rechtliche Garantien“, so Putin.

    Dies bedeute, dass er sich nicht durch verschiedene Ämter, darunter auch Rechtsschutzorgane, quälen müsse. Er werde nicht nach der Quelle seines Kapitals gefragt sowie danach, wie dieses entstanden sei. Er werde weder strafrechtlich noch zivilrechtlich verfolgt. Es werde keine Fragen seitens der Steuerbehörden oder der Justizorgane an ihn geben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Putins Jahresbotschaft 2014 an die Föderalversammlung (14)