13:40 21 Februar 2020
SNA Radio
    Politik

    Putin: Medien dürfen nicht im Auftrag der Politik berichten

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 83
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin findet es falsch, wenn Medien im Auftrag der Politik berichten.

    Russlands Präsident Wladimir Putin findet es falsch, wenn Medien im Auftrag der Politik berichten.

    „Westliche Experten sagen, dass westliche Medien eine Parallelrealität zu den Ereignissen in der Ukraine schaffen“, sagte Putin am Freitag bei einem Treffen mit Menschenrechtlern in Moskau. Das bedeute, dass diese Medien einen „politischen Auftrag der Behörden erfüllen.“

    „Auch bei uns mag es etwas Ähnliches in einzelnen Bereichen geben. Das ist nicht gut. Die Presse muss objektiv sein und umfassend berichten“, sagte Putin weiter. Dabei sieht er in der russischen Medienwelt keine „Verbotstendenzen“.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Libyen-Krise: Marschall Haftar nennt Bedingungen für Beendigung der Kämpfe
    Digitallandung für MiG-35: Russische Luftfahrtingenieure warten mit neuem System auf