02:58 15 November 2018
SNA Radio
    Russland-EU-Beziehungen

    Rigas Bürgermeister: Sanktionen gegen Russland sinnlos

    © Sputnik / Vladimir Sergeev
    Politik
    Zum Kurzlink
    Sanktionen gegen Russland (857)
    0 10

    Europa soll nach Ansicht des Oberbürgermeisters der lettischen Hauptstadt Riga, Nils Ušakovs, alle Möglichkeiten für die Wiederherstellung der Beziehungen zu Russland nutzen. „Sanktionen werden nicht zur Lösung des Problems beitragen“, sagte der Politiker am Sonntag in einem Interview für den russischen TV-Sender Rossija-1.

    Europa soll nach Ansicht des Oberbürgermeisters der lettischen Hauptstadt Riga, Nils Ušakovs, alle Möglichkeiten für die Wiederherstellung der Beziehungen zu Russland nutzen. „Sanktionen werden nicht zur Lösung des Problems beitragen“, sagte der Politiker am Sonntag in einem Interview für den russischen TV-Sender Rossija-1.

    „Die Europäische Union hat das Recht, Fragen an die Russische Föderation zu stellen und sogar Antworten darauf zu bekommen. Aber Sanktionen sind nicht das Instrument, mit dessen Hilfe etwas erreicht werden könnte, wenn man die Beziehungen zu Russland aufbaut… Die verpasste Möglichkeit, um nicht zu sagen unser Fehler, lag darin, dass wir hätten aktiver auf die Sinnlosigkeit der Sanktionen hinweisen sollen. Mögen wir nach anderen Wegen zur Lösung akuter Probleme suchen, die es jetzt zwischen Europa und der Russischen Föderation leider gibt. Sanktionen als Instrument sind dazu aber nicht geeignet“, sagte Ušakovs.

    Sanktionen bedrohen internationale Wirtschaftssicherheit > >

    Sanktionen seien ein äußerst komplizierter Prozess, der von mehreren Faktoren abhänge. „Dabei resultieren viele Faktoren aus der innenpolitischen Konjunktur in jedem konkreten Staat. Das bedeutet, dass wir in Europa jede Möglichkeit, jede Ebene für die Wiederherstellung der Beziehungen zu Russland nutzen sollen“, betonte Rigas Oberbürgermeister.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Sanktionen gegen Russland (857)