Widgets Magazine
09:39 19 August 2019
SNA Radio
    Politik

    Dänemark und Grönland wollen bei Uno ihre Rechte auf Nordpol geltend machen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland erschließt Arktis (171)
    0 25

    Dänemark und dessen autonomes Territorium Grönland werden am heutigen Montag der Uno einen Antrag auf den Nordpol und jegliche potentielle Ressourcen darauf vorlegen, wie der dänische Außenminister Martin Lidegaard sagte.

    Dänemark und dessen autonomes Territorium Grönland werden am heutigen Montag der Uno einen Antrag auf den Nordpol und jegliche potentielle Ressourcen darauf vorlegen, wie der dänische Außenminister Martin Lidegaard sagte. 

    Associates Press zufolge behauptet der Minister, dass der Kontinentalschelf von Grönland gemäß den Forschungen von Wissenschaftlern durch einen Unterwasserkamm mit dem Nordpol verbunden sei, was es ermögliche, über die Zugehörigkeit dieses Territoriums zu Dänemark zu sprechen.

    Lidegaard hofft darauf, dass die anderen Länder, die arktische Territorien beanspruchen, die „Spielregeln“ weiter einhalten werden. 

    Das Interesse für die Arktis nimmt in den letzten Jahren in der ganzen Welt zu. Es ist eine der Prioritäten auch für Russland

    Russlands Präsident Wladimir Putin hatte im April die zuständigen Behörden beauftragt, ein einheitliches System für die Stationierung von Überwasserschiffen und U-Booten der neuen Generation im russischen Teil der Arktis zu schaffen, die Grenze zu festigen, eine vollwertige Finanzierung des Programms zur Entwicklung der Region ab 2017 vorzusehen und ein neues Staatsorgan für die Realisierung der Politik Russlands in der Arktis zu bilden.

     

    Außerdem forderte er, jeden Abschnitt des an mineralischen Rohstoffen reichen Kontinentalschelfs des russischen Teils der Arktis und Seegewässer zu schützen.

    Neben Russland und Dänemark (Grönland) haben auch die USA, Kanada und Norwegen arktische Sektoren. Diese fünf Länder sowie Island, Schweden und Finnland arbeiten gemeinsam im Arktischen Rat (gegründet 1996) an allgemeinen Problemen der Arktis, vor allem an Problemen einer stabilen Entwicklung und des Umweltschutzes.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland erschließt Arktis (171)