Widgets Magazine
23:06 22 Oktober 2019
SNA Radio
    Arktis

    Putin: Russland will Arktis nicht militarisieren

    © Sputnik / Anna Iudina
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland erschließt Arktis (171)
    0 62
    Abonnieren

    Trotz der Truppenverstärkung in der Arktis strebt Russland laut Präsident Wladimir Putin keine Militarisierung dieser Region an.

    „Wir haben nicht vor, die Arktis zu militarisieren. Unsere Handlungen in dieser Region sind gemäßigt und haben ein vernünftiges Ausmaß“, sagte Putin am Freitag in einer Beratung im Verteidigungsministerium in Moskau. Diese Handlungen seien jedoch „absolut notwendig, um die Verteidigungsfähigkeit Russland zu gewährleisten“. Der Aufbau der militärischen Infrastruktur auf der Inselgruppe Nowaja Semlja, auf der Kotelny-Insel, der Wrangelinsel und in Mys Schmidta soll Putin zufolge im kommenden Jahr abgeschlossen werden.

    Die Rivalität um die Arktis, wo laut Expertenschätzungen mehr als ein Viertel der weltweiten Öl- und Gasreserven mit einem Gesamtwert von mindestens 30 Billionen US-Dollar liegen, hat sich in den letzten Jahren verschärft. Um die reich gefüllte Naturschatzkammer buhlen Russland, die USA, Kanada, Großbritannien und andere Anrainerstaaten. Mehr als ein Fünftel des russischen Landesgebietes liegt in der Arktis-Zone. Angesichts der wachsenden Aufmerksamkeit der Nato-Länder für diese Region beauftragte Präsident Putin das Verteidigungsministerium, in der Arktis die militärische Infrastruktur wiederaufzubauen und Truppen aufzustellen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland erschließt Arktis (171)