Widgets Magazine
02:24 22 September 2019
SNA Radio
    Kanadische National-Flagge

    Russland-Sanktionen: Kanada erweitert „Schwarze Liste“

    © Flickr / vtgard
    Politik
    Zum Kurzlink
    Sanktionen gegen Russland (857)
    0 118
    Abonnieren

    Kanada hat weitere elf russische Offizielle – darunter zehn Parlamentarier - auf ihre Sanktionsliste gesetzt, die am Freitag auf der Internetseite des kanadischen Ministerpräsidenten Stephen Harper veröffentlicht wurde.

    Damit stehen nun insgesamt 77 Personen auf der kanadischen „Schwarzen Liste“ im Zusammenhang mit dem Ukraine-Konflikt.

    Zu den Parlamentsabgeordneten, die nun mit Einreiseverbot und Kontosperre belegt wurden, gehören zwei Vizechefs der Staatsduma (russisches Unterhaus), Wladimir Wassiljew (Fraktionschef der regierenden Partei Geeintes Russland) und Nikolai Lewitschew (Gerechtes Russland), der Vizechef des Föderationsrates Juri Worobjow und der Vertreter der „Volksrepublik Donezk“ in Moskau, Andrej Rodkin.

    Auf die Liste wurden auch die russischen Parlamentarier Viktor Wodolazki und Swetlana Schurowa (beide Geeintes Russland), Leonid Kalaschnikow und Wladimir Nikitin (beide KP Russlands) sowie Igor Lebedew (Liberaldemokratische Partei Russlands) gesetzt.

    Zuvor am gleichen Tag hatte Kanadas Premier weitere Strafmaßnahmen gegen Russland angekündigt, welche Einschränkungen der Exporte von Technologien für Öl- und Gasindustrie vorsehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Sanktionen gegen Russland (857)