Widgets Magazine
10:36 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Beilegung der Ukraine-Krise

    Lugansk fordert Garantie für Waffenabzug durch Ukraine

    © REUTERS / Valentyn Ogirenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 273
    Abonnieren

    Russland sowie die OSZE und andere internationale Organisationen müssen den Abzug der schweren Waffen durch die ukrainischen Militärs absichern, wie das Oberhaupt der selbsterklärten “Lugansker Volksrepublik”, Igor Plotnizki, am Montag sagte.

    „Wir glauben, dass die Erfüllung dieses Punktes (der Vereinbarung über den Abzug der schweren Waffen) möglich ist, wenn diese vor allem von Vertretern der Russischen Föderation, der OSZE und anderer internationaler Organisationen garantiert wird. Unter ihrer scharfen Kontrolle werden die diesbezüglichen Vereinbarungen möglicherweise erfüllt. Jedenfalls hoffen wir darauf“, zitiert das Lugansker Informationszentrum  Plotnizki.

    Vertreter der Volkswehr und des Kiew-treuen Militärs hatten unter Vermittlung der OSZE eine erneute Waffenruhe ab dem 9. Dezember vereinbart. Die OSZE teilte am 16. Dezember mit, dass die selbsterklärten „Volksrepubliken“ Lugansk und Donezk mit dem Abzug der schweren Kampftechnik aus mehreren Rayons begonnen hatten. Der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte teilte mit, dass die Armeeeinheiten den Abzug ihrer schweren Waffen von der Berührungslinie mit der Volkswehr erst nach der vollständigen Feuereinstellung beginnen würden.

    In Minsk hatte am vergangenen Mittwoch ein Treffen der Mitglieder der Ukraine-Kontaktgruppe stattgefunden. Der nächste Termin steht noch nicht fest.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)

    Zum Thema:

    Experte: Gespräche der Kontaktgruppe bieten reale Friedenschancen für Ukraine
    Kiew: Abzug schwerer Waffen erst nach voller Feuereinstellung
    Poroschenko: Echte Waffenruhe in Ukraine hergestellt
    Tags:
    OSZE, Igor Plotnizki, Ukraine