01:09 02 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1116
    Abonnieren

    Die Mehrheit der Bürger Finnlands unterstützt die Russland-Politik ihres Präsidenten Sauli Väinämö Niinistö und lehnt einen Nato-Beitritt an. Fast die Hälfte plädiert für engere Beziehungen mit Moskau, wie eine Umfrage der Forschungsfirma Taloustutkimus zeigt.

    Taloustutkimus hat im Auftrag der Zeitung Iltalehti Ende Dezember und Anfang Januar 1200 Bürger Finnlands befragt, wie der Sender Yle berichtet. Etwa 74 Prozent der Befragten sind mit der Russland-Politik von Präsident Niinistö zufrieden. Rund 43 Prozent wünschen, dass Niinistö „noch enger“ mit Putin zusammenarbeite.

    Weitere 14 Prozent hingegen kritisierten, dass Moskaus Einfluss auf die finnische Politik zu groß sei. Rund 60 Prozent der Befragten teilen die Meinung ihres Präsidenten, dass Finnland außerhalb der Nato bleiben muss. Zuvor hatte eine Telefonumfrage des Senders Yle gezeigt, dass knapp zwei Drittel der Finnen im Alter zwischen 15 und 79 Jahren keine Bedrohung durch Russland in den nächsten 20 Jahren sehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Finnland sieht keine militärische Bedrohung durch Russland
    Trotz Sanktionen: Finnland hält an AKW-Projekt mit Russland fest
    Wegen Russland: Schweden und Finnland erwägen Nato-Beitritt
    Tags:
    Wladimir Putin, Finnland