02:58 22 November 2019
SNA Radio
    Donezk nach dem Artilleriebeschuss

    Erneut tote und verletzte Zivilisten bei Artilleriebeschuss in Ostukraine

    © Sputnik / Mikhail Parkhomenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 24
    Abonnieren

    Durch die ukrainische Artillerie sind in den vergangenen 24 Stunden fünf Zivilisten ums Leben gekommen, neun sind verletzt worden, wie ein Vertreter des Führungsstabs der Volkswehr berichtet hat.

    „Fünf Zivilisten sind tot, neun sind verletzt. Das sind die Folgen des Beschusses von Donezk und Gorlowka durch die ukrainische Artillerie“, äußerte der Vertreter des Führungsstabs. Er schließt aber nicht aus, dass die Opferzahl noch höher sein könnte.

    Der offizielle Vertreter der Sonderoperation der ukrainischen Regierungstruppen, Leonid Matjuchin, teilte seinerseits mit, dass Stellungen der ukrainischen Soldaten in den vergangenen 24 Stunden im Donbass 82 Mal beschossen worden seien.

    „Die Nacht im Donbass war unruhig, illegale bewaffnete Formierungen beschießen weiter die Stellungen der Kräfte der Anti-Terror-Operation. Seit gestern 18.00 Uhr eröffneten die Volksmilizen 28 Mal das Feuer, dabei wurden schwere Waffen eingesetzt. In den vergangenen 24 Stunden haben illegale bewaffnete Formierungen die Stellungen der Regierungstruppen insgesamt 82 Mal beschossen“, äußerte Matjuchin am Freitag in einer Besprechung.

    Im April 2014 hat die ukrainische Staatsführung eine Militäroperation gegen die Bewohner des Donezbeckens im Osten der Ukraine begonnen, die mit dem Februar-Staatsstreich unzufrieden waren. UN-Angaben zufolge sind im Laufe des Konflikts mehr als 4.700 Zivilisten ums Leben gekommen, mehr als 10.000 wurden verletzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)

    Zum Thema:

    Bus-Beschuss bei Donezk: Einschlag von Geschoss mit gerichteter Wirkung vermutet
    Bus-Beschuss in Ostukraine: Insassen durch Grad-Splitter getötet
    Donezk unter heftigem Artilleriebeschuss ukrainischer Armee
    Tags:
    Donezk, Ukraine