SNA Radio
    Präsident Inguschetiens Junus-bek Jewkurow

    Nordkaukasus: 20 000 bei Demo "Islam gegen Terror" in Inguschetien

    © Sputnik / Michail Fomichev
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 648

    Mehr als 20 000 Menschen sind am Samstag in der Hauptstadt der nordkaukasischen Teilrepublik Inguschetien auf die Straße gegangen, um an der Kundgebung „Islam gegen Terror“ teilzunehmen.

    Massendemos: Islam spaltet Deutschland
    © REUTERS / Hannibal Hanschke
    Wie aus dem Pressedienst des Republikchefs verlautete, forderten die Teilnehmer ihre Landsleute und alle Muslime in der Welt auf, sich nicht in Terroraktivitäten zum vermeintlichen Schutz der Religion hineinziehen zu lassen. Man dürfe auch der Politik des Westens nicht nachgeben, die Kränkung der religiösen Gefühle der Moslems zulasse.

    Bei den Teilnehmern handelt es sich laut dem Pressedienst nicht nur um Einwohner der Republik, sondern auch um „Gäste aus anderen Regionen des Landes“.

    „Ich hoffe, dass sich die destruktive Politik zum Schüren konfessioneller Gegensätze im Westen nicht weiter ausbreitet und von gesunden zivilgesellschaftlichen Kräften begraben wird“, hieß es in einem Appell des Republikchefs Junus-bek Jewkurow.

    In ihren Reden verurteilten die Kundgebungsteilnehmer die Politik des Westens, die „gegen die Grundsätze einer liberalen Gesellschaft verstößt und im Grunde genommen auf ein bewusstes Aufeinanderhetzen der moslemischen und der christlichen Welt hinarbeitet“. Es sei unzulässig, unter dem Deckmantel der Redefreiheit die Gefühle von mehr als 1,5 Milliarden Moslems zu kränken, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wie hätten die Moslems Ihrer Meinung nach auf „Charlie Hebdo“-Karikaturen reagieren sollen?
    Anschlag auf Satiremagazin in Paris: Putin spricht sein Beileid aus
    „Charlie Hebdo“: Paris schließt weitere Terroranschläge nicht aus – Experte
    Nach Anschlag auf „Charlie Hebdo“: Russische Kirche plädiert für mehr Dialog
    „Charlie Hebdo“: Kommt der IS nach Europa?
    Tags:
    Inguschetien