23:15 04 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 150
    Abonnieren

    Ein Dialog zwischen den Mitgliedern der Ukraine-Kontaktgruppe ist in dieser Woche in Form einer Videokonferenz möglich, wie der bevollmächtigte Vertreter der „Donezker Volksrepublik“ (DVR) zu den Minsker Verhandlungen, Denis Puschilin, der Donezker Nachrichtenagentur am Sonntag sagte.

    „Eine Videokonferenz unter Teilnahme der Mitglieder der Kontakt-Gruppe ist theoretisch möglich“, so Puschilin. Er merkte zugleich an, dass sich „noch niemand mit irgendjemandem in Verbindung gesetzt hat, um etwas zu besprechen“.

    Das russische Außenministerium hatte zuvor dazu aufgefordert, unverzüglich die praktische Arbeit im Rahmen der Kontaktgruppe wieder aufzunehmen, um die Minsker Vereinbarungen zu erfüllen. Moskau erklärte auch, es tue alles nur Mögliche, damit die Ukraine-Kontaktgruppe Anfang nächster Woche zusammenkomme. Kiew hat sich ebenfalls bereit erklärt, an Treffen zur Donbass-Frage im Minsker Format teilzunehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)

    Zum Thema:

    Poroschenko: Kiew zu Gesprächen im Minsker und im Normandie-Format bereit
    Donezker Volksrepublik fordert Aufschub in Minsker Verhandlungen mit Kiew
    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Tags:
    Denis Puschilin, Donezk, Ukraine