23:31 11 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    635
    Abonnieren

    Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande hat eine Einladung zu den Feierlichkeiten anlässlich des 70. Jahrestags des Sieges über Nazi-Deutschland nach Moskau erhalten, aber bislang keine Entscheidung getroffen. Das teilte der französische Botschafter in Russland, Jean-Maurice Ripert, am Mittwoch mit.

    „Die Einladung liegt dem Präsidenten vor. Aber ich weiß nicht, ob er kommt“, sagte der Diplomat.

    Russland veranstaltet jedes Jahr am 9. Mai – dem Tag des Sieges über Nazi-Deutschland im Zweiten Weltkrieg – traditionsgemäß eine Militärparade auf dem Roten Platz.

     

    Zum Thema:

    Nimmt Obama Putins Einladung zur Siegesfeier nach Moskau an?
    Mysteriöser Tod am Djatlow-Pass: Ermittler nennen nach 60 Jahren Ursache
    Video des Raketenstarts von Raketenkreuzer „Pjotr Weliki“ aus in Barentssee veröffentlicht
    Tags:
    Jean-Maurice Ripert, François Hollande, Frankreich, Moskau, Russland