SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1357
    Abonnieren

    Kein einziger Bürger der Ukraine hat 2014 einen Flüchtlingsstatus in Polen bekommen, obgleich mehr als 2 000 Ukrainer entsprechende Anträge eingereicht haben, wie die polnische Zeitung „Rzeczpospolita“ unter Berufung auf einen Bericht des Ressorts Ausländerangelegenheiten des Innenministeriums schreibt.

    Kein einziger Bürger der Ukraine hat 2014 einen Flüchtlingsstatus in Polen bekommen, obgleich mehr als 2 000 Ukrainer entsprechende Anträge eingereicht haben, wie die polnische Zeitung „Rzeczpospolita“ unter Berufung auf einen Bericht des Ressorts Ausländerangelegenheiten des Innenministeriums schreibt. 

    Jedes Gesuch wurde individuell behandelt, betont das Blatt. 

    Zur Begründung für die Ablehnung verwies das Innenministerium auf die Genfer Konvention über den Flüchtlingsstatus, laut der ein Antragssteller nicht als Flüchtling anerkannt werden kann, wenn er in der Lage ist, in anderen Teilen seines Landes Zuflucht zu bekommen. 

    Nach dem Stand vom 21. Januar hatte das Sozialministerium der Ukraine 921 640 Binnenflüchtlinge registriert. Rund 600 000 ukrainische Bürger gelten außerdem als Flüchtlinge in anderen Ländern, in erster Linie in Russland.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Zuflucht in Russland: 220 000 Ukrainer haben Asylanten- oder Flüchtlingsstatus
    Bundestagsabgeordnete über Schicksal ukrainischer Flüchtlinge entsetzt
    225 000 Ukrainer haben Asyl oder Flüchtlingsstatus in Russland beantragt
    Flüchtlinge in Russland: Ukrainer nicht mehr willkommen?
    Tags:
    Migranten, Ukraine, Polen