14:31 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Situation in Syrien

    Gespräche zwischen Damaskus und der syrischen Opposition in Moskau gestartet

    © Sputnik / Andrey Stenin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (851)
    0 253
    Abonnieren

    Vertreter syrischer oppositioneller Gruppen und von Damaskus haben am Montagvormittag in Moskau Friedensgespräche aufgenommen, wie es aus russischen Diplomatenkreisen hieß.

    Rund 30 Oppositionelle sind laut dem russischen Vizeaußenminister Michail Bogdanow in Moskau eingetroffen. Die syrische Regierung sei von Syriens Uno-Botschafter Bashar al-Jafari vertreten.

    Wenn „die Stimmung konstruktiv sein wird und alle zusammenkommen“, sei ein Treffen mit Russlands Außenminister Sergej Lawrow nicht auszuschließen, so Bogdanow.
    Die innersyrischen Verhandlungen in Moskau sollen in zwei Etappen verlaufen: am 26. und 27. Januar sowie am 28. und 29. Januar.

    Zunächst wollen die Oppositionellen die Verhandlungsstrategie und die Tagesordnung erörtern. Die zweite Etappe soll den eigentlichen Verhandlungen zwischen der Opposition und der Regierungsdelegation gelten.

    Es handelt sich dabei um die ersten Gespräche seit Februar 2014, dem Ende der zweiten Runde der Genfer Friedensverhandlungen. Die Seiten konnten sich damals nicht auf eine Beilegung des seit 2011 andauernden Konflikts einigen.

    Die Gespräche in Moskau  haben einen inoffiziellen Charakter, wodurch sie sich von den Genfer Verhandlungen unterscheiden.

    Die Uno schätzt die Opferzahl des bewaffneten Konflikts zwischen den Regierungstruppen und der militanten Opposition in Syrien auf mehr als 200 000.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (851)

    Zum Thema:

    Muslimbrüder warnen syrische Opposition vor Friedensgesprächen in Moskau
    Ankara fordert Teilnahme von Russland und Iran an Lösung der Syrien-Krise
    Syrische Behörden wollen sich in Moskau mit syrischer Opposition treffen
    Syrische Opposition könnte Minister Assads in Übergangsregierung dulden
    Tags:
    Sergej Lawrow, Bashar al-Jafari, Syrien