11:05 18 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 7814
    Abonnieren

    Nach dem erneuten Scheitern der Friedensgespräche mit Kiew hat die nicht anerkannte Donezker Volksrepublik (DVR) im Osten der Ukraine eine allgemeine Mobilmachung angekündigt.

    „Die allgemeine Mobilmachung beginnt in zehn Tagen“, teile DVR-Chef Alexander Sachartschenko am Montag in Donezk mit. Es sei geplant, bis zu 100.000 Männer zu rekrutieren.

    Der ukrainische Staatschef Pjotr Poroschenko hatte für 2015 insgesamt drei Teilmobilmachungen für den Kriegseinsatz im Osten des Landes verordnet. Im Rahmen der ersten Mobilmachung, die am 20. Januar begonnen hat, sollen 50.000 Soldaten eingezogen werden.

    In der Ost-Ukraine tobt seit April 2014 ein Bürgerkrieg. Nach dem Sturz von Präsident Viktor janukowitsch im Februar 2014 schickte die neue ukrainische Regierung Truppen gegen die östlichen Kohlebergbau-Gebiete Donezk und Lugansk, weil diese den nationalistisch geprägten Machtwechsel nicht anerkannt und unabhängige „Volksrepubliken“ ausgerufen hatten. Bei den Gefechten zwischen Militär und Milizen sind laut UN-Angaben mehr als 5000 Zivilisten ums Leben gekommen. Obwohl die Konfliktgegner bereits im September bei Gesprächen in Minsk eine Waffenruhe und gegenseitigen Waffenabzug vereinbarten, gehen die Kämpfe insbesondere in den letzten Wochen mit aller Härte weiter.

    Am vergangenen Samstag ging ein Treffen der so genannten Kontaktgruppe für die Regelung in der Ukraine in Minsk ohne Ergebnis zu Ende. Die ukrainische Regierung und die nicht anerkannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk machten sich gegenseitig dafür verantwortlich.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)

    Zum Thema:

    Mühsame Mobilmachung: Poroschenko verspricht erhöhte Besoldung im Krisengebiet
    Jazenjuks Partei will auch Abgeordnete bei Mobilmachung einberufen
    OSZE: Proteste in Westukraine gegen Mobilmachung
    Lawrow: Mobilmachung ist schädlich für Friedensprozess in Donbass
    Tags:
    Uno, Viktor Janukowitsch, Petro Poroschenko, Alexander Sachartschenko, Lugansk, Donezk, Ukraine