06:45 19 Dezember 2018
SNA Radio
    Konflikt in Ukraine

    Städte im Donbass unter heftigem Beschuss – Zivilisten massenhaft evakuiert

    © REUTERS / Alexander Ermochenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 306

    Mehr als 2000 Zivilisten, darunter 613 Kinder, sind aus den „Krisengebieten“ um Donezk evakuiert worden, wo seit dem 9. Januar wieder aktiv gekämpft wird, wie der staatliche Zivilschutz der Ukraine am Montag mitteilt.

    „Vom 28. Januar bis 1. Februar sind aus den Städten Awdejewka, Debalzewo und Swetlodarsk insgesamt 2141 Menschen abtransportiert worden, darunter 613 Kinder und 60 Personen, die sich nicht selbstständig fortbewegen können. Humanitäre Hilfsgüter werden täglich in die Städte Awdejewka und Debalzewo geliefert“, heißt es.

    Allein am Sonntag wurden aus den genannten Städten insgesamt 269 Menschen evakuiert, darunter 47 Kinder und 16 Bewegungsbehinderte.

    Laut dem ukrainischen Verteidigungsministerium werden in allen umkämpften Gebieten die Truppenreserven der Ukraine aufgestockt. Die Volkswehrführung hat ihrerseits angekündigt, die Frontlinie verschieben zu wollen, um den Beschuss von Wohnvierteln der Städte durch das ukrainische Militär zu vermeiden.

    Laut dem russischen Außenministerium bestätigen die jüngsten Ereignisse im Donbass die Befürchtung, dass Kiew die Krisensituation in der Region mit Gewalt regeln will.  
    Das jüngste Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe am Samstag in Minsk war erfolglos. Ein Schlussdokument wurde nicht unterzeichnet. Später warfen Kiew und die selbsterklärten Volksrepubliken Donezk und Lugansk wegen Scheitern der Verhandlungen die weitere Eskalation des Konfliktes in der Ostukraine vor.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)

    Zum Thema:

    Volkswehr: Regierungstruppen wollen aus Kessel in Donbass ausbrechen
    Kiew: Friedenseinsatz im Donbass kein Thema
    Hoffnung auf neue Feuerpause: Ukraine-Kontaktgruppe tagt in Minsk
    Tote und Verletzte bei Munitionsunglück in Ukraine
    Tags:
    Ukraine, Donbass