18:28 04 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 426
    Abonnieren

    Bei den Protesten auf dem Maidan war die politische Hegemonie sehr weit rechts angesetzt. Das behauptet der Journalist Thomas Eipeldauer, der unter anderem für die Tageszeitung Junge Welt über die Ukraine-Situation schreibt. Sputniknews-Korrespondent Armin Seibert hat ihn interviewt.

    Maidan: Barrikaden werden beseitigt
    © Sputnik / Alexander Maximenko
    Vor einem Jahr liefen die Bilder vom Maidan, dem Unabhängigkeitsplatz im Stadtkern Kiews, fast täglich über die Bildschirme der Welt. Was als scheinbar friedlicher Protest begann, endete im Februar 2014 mit Toten und Chaos. „Der Maidan-Platz war stark militarisiert und hatte nichts mehr von einer friedlichen Revolution, wie man das aus ähnlichen Situationen in Spanien, der Türkei und Griechenland kennt“, berichtet Thomas Eipeldauer. „Eine wesentliche Rolle spielten dabei die rechten Gruppierungen, die einen enormen Zulauf von der Bevölkerung verzeichnen konnten.“  

    Zwar sei die numerische Mehrheit auf dem Platz nicht faschistisch gewesen, dennoch habe man eine rechte politische Dominanz bemerken können, so Eipeldauer. „Der Platz wurde durch die rechtsorientierten Hundertschaften geschützt, sie haben logistische Aufgaben übernommen und sich so eine gewisse Glaubwürdigkeit bei der Bevölkerung erarbeitet“, unterstreicht Eipeldauer. Zudem seien pro-westliche und linke Parteien so gut wie gar nicht vertreten gewesen.

    © Sputnik .
    Fackelzug von Nationalisten in Kiew

    Die Kernforderungen der Protestierenden waren die Amtsenthebung von Präsident Viktor Janukowitsch, höhere Löhne, die Bekämpfung der Korruption und das Ende der Oligarchie. 

    Ende Februar wurde Janukowitsch gestürzt. In mehreren Teilen der Ukraine, vor allem im Südosten des Landes, brachen Proteste aus, deren Teilnehmer mit dem gewaltsamen Machtwechsel in Kiew nicht einverstanden waren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Maidan-Aktivisten protestieren gegen ukrainische Behörden und Sondereinsatz im Osten
    Ukraine: Tjagnibok sieht Maidan-Umsturz als Sieg der Nationalisten
    Frau posiert für Foto mit wildem Bären und rennt um ihr Leben – Video
    Tags:
    Viktor Janukowitsch, Kiew, Ukraine