18:58 25 September 2017
SNA Radio
    Russland und EU

    Ukraine-Krise: EU ergänzt Sanktionsliste

    © Sputnik/ Vladimir Sergeev
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland-Sanktionen (476)
    0 1675655

    Die Europäische Union will die Liste der Personen und Unternehmen erweitern, die mit Sanktionen wegen der Ukraine-Krise belegt sind, meldet AFP am Donnerstag unter Berufung auf eigene Quellen.

    „Die EU wird 19 Personen und neun Unternehmen in die Ukraine-Sanktionsliste aufnehmen“, hieß es.

    Bei den Personen, die nun mit Kontosperrungen und Einreiseverboten belegt werden, handelt es sich um fünf Bürger Russlands. Ihre Namen werden allerdings nicht genannt. Die weiteren 14 sollen ostukrainische Milizangehörigen sein.

    Wie aus Agenturquellen verlautete, hatten sich darauf die EU-Außenminister bei ihrem Treffen vorige Woche in Brüssel geeinigt.

    Bisher standen 132 Personen auf der EU-Sanktionsliste. Neben der Schwarzen Liste beschloss die EU auch spürbare Wirtschaftssanktionen gegen Russland.

    Themen:
    Russland-Sanktionen (476)

    Zum Thema:

    Diplomat: London drohte mit Veto gegen EU-Beschlüsse ohne neue Russland-Sanktionen
    Zwist mit Merkel: Gabriel sperrt sich gegen neue Russland-Sanktionen
    Polens Außenminister plädiert für neue Sanktionen gegen Russland
    EU wird Russland-Sanktionen um neun Monate verlängern (Zusammenfassung 18.20)
    Russland-Sanktionen: Kanada erweitert „Schwarze Liste“
    Tags:
    Schwarze Liste, EU, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren