04:27 25 September 2017
SNA Radio
    Die niederländische Verteidigungsministerin Jeanine Hennis-Plasschaert

    Niederländische Verteidigungsministerin gegen letale Waffen für Ukraine

    © AP Photo/ Geert Vanden Wijngaert
    Politik
    Zum Kurzlink
    Waffenlieferungen an Ukraine (115)
    0 1573612

    Die Niederlande bestehen auf einer nicht-letalen Hilfe für die Ukraine, der einzige Ausweg aus der Krise ist ein Dialog, wie die niederländische Verteidigungsministerin, Jeanine Hennis-Plasschaert, äußerte.

    „Ich denke, dass viele von uns, besonders die Niederlande, auf einer nicht-letalen Unterstützung für die Ukraine bestehen werden. Ein politischer Dialog ist der einzige Ausweg aus der Krise“, sagte die Ministerin vor Journalisten.

    Im April 2014 hatte die ukrainische Staatsführung eine militärische Operation gegen die Bewohner des Donezbeckens im Osten der Ukraine begonnen, die mit dem Februar-Staatsstreich unzufrieden waren. Jüngsten UN-Angaben zufolge sind im Laufe des Konfliktes mehr als 5 300 Zivilisten ums Leben gekommen.

    Themen:
    Waffenlieferungen an Ukraine (115)

    Zum Thema:

    Italiens Außenminister gegen Lieferungen letaler Waffen an Ukraine
    Jean-Yves Le Drian: Frankreich wird keine Waffen an die Ukraine liefern
    Merkel: Deutschland wird keine Waffen in Ukraine schicken
    Polen bietet Ukraine Waffen an
    Tags:
    Waffen, Uno, Jeanine Hennis-Plasschaert, Ukraine, Niederlande