03:36 11 Dezember 2019
SNA Radio
    Ein ukrainischer Soldat

    Militäreinsatz im Donbass: Freiwillige aus Balkan-Ländern kämpfen an Kiews Seite

    © AP Photo / Mstyslav Chernov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in der Ostukraine (346)
    0 24166
    Abonnieren

    Etwa 200 Bürger einzelner Balkan-Länder sind laut Militärexperten in Freiwilligen-Bataillonen in der Ukraine eingesetzt.

    Bei ihrer Anwerbung soll das US-amerikanische militärische Privatunternehmen Academy die Hauptrolle spielen.

    Nach Expertenangaben werden für die so genannten Freiwilligen-Bataillone vorwiegend kampferfahrene Bürger Kroatiens und des Kosovo rekrutiert, so beispielsweise ehemalige Mitglieder der „Befreiungsarmee des Kosovo“. Nach einigen Angaben wird die Zahl der an der Seite Kiews kämpfenden Einwohner des ehemaligen Jugoslawien auf 200 geschätzt.

    Die Kampfhandlungen in der Ostukraine werden trotz des am 19. September unterzeichneten Memorandums über den Waffenstillstand fortgesetzt. Besonders starken Angriffen sind dabei die Gebiete Donezk und Lugansk ausgesetzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in der Ostukraine (346)

    Zum Thema:

    Kämpfe am Donbass: Erste Freiwillige aus Frankreich treten Volkswehr bei
    Serbische Freiwillige in Donezker Volksrepublik vernichten Technik ukrainischer Armee
    „Donezker Volksrepublik“ erklärt freiwillige Mobilmachung – Sturm auf Donezk erwartet
    Hilfe für Volkswehr: In Ostukraine kommen Freiwillige aus dem Ausland
    Tags:
    Freiwillige, Lugansk, Donezk, Ukraine, Kroatien, Kosovo