09:07 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Russlands Außenminister Sergej Lawrow

    Lawrow: Westen kehrt langsam von Beschuldigungspolitik gegen Russland ab

    © AP Photo / dpa, Tobias Hase
    Politik
    Zum Kurzlink
    Die 51. Münchner Sicherheitskonferenz (32)
    0 23518
    Abonnieren

    Im Westen wächst die Einsicht dafür, dass man auf unbegründete Beschuldigungen wegen der Situation in der Ukraine verzichten und daran gehen muss, über den Aufbau eines stabilen europäischen Sicherheitssystems zu sprechen, wie der russische Außenminister Sergej Lawrow am Sonntag am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz sagte.

    Er habe mit seinen Amtskollegen aus Deutschland, den USA, Italien, Österreich, Serbien und anderen Ländern sowie mit dem slowenischen Präsidenten, dem libanesischen Premier, der EU-Außenbeauftragen, dem IAEO-Chef, dem Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofes, dem Nato-Chef und anderen Konferenzteilnehmern bilaterale Gespräche geführt, so der russische Außenminister. Nach seiner Äußerung hat er während der Treffen eine andere Stimmung und das Verständnis dafür wahrgenommen, dass das Anheizen von Emotionen im öffentlichen Raum, unbegründete Beschuldigungen und Aufrufe zur Bestrafung ein Weg nach Nirgendwo bedeuten würden, so Lawrow.

    Sergej Lawrow und Frank-Walter Steinmeier
    © Foto : Russian Foreign Ministry
    Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und russischen Außenminister Sergej Lawrow

     

    Bei den bilateralen Gespräche sei es darum gegangen, die Krise in der Ukraine beizulegen, wo Menschen sterben würden und das Land zerstört werde, sowie durchzusetzen, dass das europäische Sicherheitssystem stabil und zuverlässig sei und allen Erschütterungen standhalten könne, so Lawrow.

    „Wir werden mit unseren Partnern all diese Aufgaben – dringende wie strategische — weiter erörtern“, so Lawrow. „Wir werden eine Zusammenarbeit  zur Schaffung eines einheitlichen wirtschaftlichen und humanitären Raums gestalten, der sich auf dem Prinzip der unteilbaren und gleichen Sicherheit unserer gemeinsamen Region beruht“, betonte der Außenminister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Die 51. Münchner Sicherheitskonferenz (32)

    Zum Thema:

    Lawrow: Meiste europäische Politiker gegen Waffenlieferungen an Ukraine
    Lawrow: Russland zu Kooperation mit USA bereit
    Lawrow: Russland und EU haben Festigkeitsprobe nicht bestanden
    Russische Militärs rücken in ehemalige „Hauptstadt“ des IS ein
    Tags:
    Münchner Sicherheitskonferenz 2015, Sergej Lawrow, Russland, München