21:59 03 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Ukraine-Gipfel in Minsk (59)
    0 1163
    Abonnieren

    Die Teilnehmer der Normandie-Gespräche über die Beilegung der Krise in der Ukraine erörtern am späten Mittwochabend „technische Details“ eines möglichen Dokuments zur Ukraine. Das teilte ein Mitglied der deutschen Delegation, der anonym bleiben wollte, Journalisten in Minsk mit.

    An den Krisengesprächen in der weißrussischen Hauptstadt nehmen die Präsidenten der Ukraine, Russlands und Frankreichs, Pjotr Poroschenko, Wladimir Putin und Francois Hollande, sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel teil. Die zweite Runde des Gipfeltreffens findet nach einer kurzen Foto-Pause unter Teilnahme der Delegationen der vier Länder statt.

    Journalisten wurde mitgeteilt, dass eine gemeinsame Erklärung nicht ausgeschlossen ist. Wann und ob die höchsten Repräsentanten der vier Staaten ein Briefing geben, war zunächst nicht bekannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Ukraine-Gipfel in Minsk (59)

    Zum Thema:

    Die „heilige Angela“? Oskar Lafontaine platzt bei „Jubelarien“ für Bundeskanzlerin der Kragen
    Damit Nord Stream 2 nicht auf Grund läuft – Verlegeschiff „Akademik Cherskiy“ wechselt Besitzer
    Bundesregierung hält Ausschluss Russlands aus G7 für begründet
    Russisches Aufklärungsflugzeug von britischen Kampfjets „abgefangen“ – Royal Air Force
    Tags:
    Angela Merkel, François Hollande, Petro Poroschenko, Wladimir Putin, Minsk, Ukraine