02:25 23 September 2017
SNA Radio
    Ukrainischer Präsident Pjotr Poroschenko

    Poroschenko: Weltsicherheitsrat soll Kampfhandlungen im Zentrum Europas unterbinden

    © AP Photo/ Alexander Zemlianichenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2296364

    Der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko hat den Weltsicherheitsrat aufgerufen, eine Ausweitung von Kampfhandlungen im Zentrum Europas zu verhindern. Das teilte der Pressedienst des Präsidenten am Dienstag nach einem Telefonat Poroschenkos mit Bundeskanzlerin Angela Merkel mit.

    „Ich appelliere an den UN-Sicherheitsrat, die weitere Verletzung der Grundprinzipien und –normen der UN sowie eine Ausweitung aktiver Kampfhandlungen im Zentrum Europas zu verhindern“, wurde Poroschenko in der Mitteilung zitiert.

    Bei dem Telefonat erörterten Poroschenko und Merkel Verstöße gegen die Waffenruhe in der ostukrainischen Stadt Debalzewo, wo die ukrainische Armee und die Volkswehr am Dienstag erbitterte Kämpfe liefern.

    Zum Thema:

    Ukraine-Krise: Poroschenko und Merkel appellieren an Putin
    Poroschenko und Kerry stimmen telefonisch Positionen ab
    Putin, Poroschenko und Merkel telefonierten über Waffenruhe
    Tags:
    Waffenruhe, UN-Sicherheitsrat, Angela Merkel, Petro Poroschenko, Ukraine, Debalzewe