12:34 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 259
    Abonnieren

    Der US-Spionagedienst NSA und sein britischer Partnerdienst GCHQ haben laut der neuesten Enthüllungen des Whistleblower Edward Snowden in großem Stil Verschlüsselungscodes für Handy-SIM-Karten gestohlen. Dadurch könnten sie unbemerkt Handygespräche und Datenströme überwachen.

    Wie das Investigativ-Portal „The Intercept“ berichtete, haben die Amerikaner und Briten das interne Netzwerk des führenden Sim-Karten-Herstellers Gemalto in den Niederlanden geknackt. Nach Angaben des Portals verschafften sich die Geheimdienste dadurch die Möglichkeit, die Mehrheit der Handy-Gespräche und Datenströme weltweit auszuspionieren. Gemalto bringt jährlich zwei Milliarden SIM-Karten und Chips für Kreditkarten der jüngsten Generation auf den Markt. Das französisch-niederländische Unternehmen arbeitet mit rund 450 Mobilfunkanbietern in 85 Staaten zusammen. Unter den größten Kunden sind die Telekommunikationsgiganten AT&T, T-Mobile und Verizon.

    Snowden hatte für die US-Geheimdienste NSA und CIA gearbeitet, bevor er im Juni 2013 der Presse Details zu geheimen Spähprogrammen der USA preisgab. Der Enthüller versteckte sich zunächst in Hongkong und kam dann nach Moskau. Die USA fahnden nach ihm wegen Spionage. Im Juli 2013 ersuchte der Whistleblower, die die USA zur Fahndung ausgeschrieben haben, Russland um zeitweiliges Asyl, das ihm für ein Jahr gewährt wurde. Im August 2014 erhielt Snowdewn eine dreijährige Aufenthaltsgenehmigung in Russland und damit auch das Recht, aus Russland auszureisen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Kaspersky Lab: Brandneuer Festplatten-Virus griff 500 hochrangige Ziele an
    NSA-Pläne für Cyber-Kriege: „Amerika setzt auf die Stärke“
    USA und Großbritannien wollen sich gemeinsam gegen Hackerangriffe rüsten
    Versierte Hacker powern Cyber-Misstrauen – McAffee-Prognose 2015
    Tags:
    Spionage, Britischer Militärgeheimdienst GCHQ, NSA, CIA, Edward Snowden, USA