19:33 10 Dezember 2019
SNA Radio
    OSZE

    Donezker Milizen: OSZE soll Waffenabzug kontrollieren

    © Sputnik / Alexei Kudenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in der Ostukraine (346)
    0 372
    Abonnieren

    Die Volkswehr der nicht anerkannten Donezker Volksrepublik hat die Beobachtungsmission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) aufgefordert, den begonnenen Waffenabzug zu kontrollieren. Die Milizen versprechen den OSZE-Beobachtern Sicherheitsgarantien.

    „Unter den Bedingungen des totalen Misstrauens und der Desinformation (…) ist es durchaus wichtig, dass der Waffenabzug und die Einhaltung der Waffenruhe kontrolliert werden“, sagte der stellvertretende Volkswehrchef Eduard Bassurin am Mittwoch in Donezk. „Wir bekräftigen erneut unser Interesse, dass OSZE-Vertreter allen Maßnahmen des Waffenabzug beiwohnen. Wir werden ihnen alle möglichen Sicherheitsgarantien geben.“

    Die Donezker Volkswehr hatte nach eigenen Angaben am Dienstag mit dem Abzug schwerer Waffen begonnen. „Bis 9:00 Uhr am 25. Februar sind 156 großkalibrige Rohrartilleriesysteme und 40 Mehrfachraketenwerfer abgezogen worden“, teilte Bassurin mit. Am Mittwoch sollen weitere 180 Rohrartilleriesysteme und 18 Mehrfachraketenwerfer abgezogen werden. Die Waffen würden nach Kotljarowskoje, Seleny Gaj, Schukowo und in andere Ortschaften im Inland der Donezker und Lugansker Volksrepubliken verlegt.

    Das ukrainische Militär zieht seine Waffen vorerst nicht ab. Wie Anatoli Strelmach, Pressesprecher der ukrainischen Sonderoperation, am Mittwoch mitteilte, wartet man auf die vollständige Waffenruhe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in der Ostukraine (346)

    Zum Thema:

    Moskau: Bereitschaft der Donbass-Volkswehr zum Waffenabzug begrüßenswert
    Donezker Volkswehr leugnet Vorwurf der OSZE wegen fehlender Daten zu Waffenabzug
    Kiewer Militärsprecher: Waffenabzug erst nach zweitägiger Waffenruhe
    Donezk: Volkswehr lädt OSZE zu Kontrolle über Waffenabzug ein
    Tags:
    OSZE, Donezk