Widgets Magazine
01:40 22 September 2019
SNA Radio
    Friedenstruppen der Vereinten Nationen

    Diplomat: Uno-Blauhelme in Ukraine frühestens in sechs Monaten

    © Flickr / United Nations Photo
    Politik
    Zum Kurzlink
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)
    0 530
    Abonnieren

    Laut dem Uno-Botschafter der Ukraine, Juri Sergejew, ist für einen Beschluss zur Entsendung von Uno-Blauhelmen in den Donbass mindestens ein halbes Jahr erforderlich.

    „Gemäß dem Artikel 51 der Uno-Charta haben wir das Recht, uns an beliebiges Land oder eine Gruppe von Ländern zu wenden und um Hilfe zu bitten. Zugleich laden wir diese nicht bloß ein, wir wollen auch, dass sie unter der Ägide der Uno handeln. Wenn man den traditionellen Weg geht, wird allein die Annahme eines Beschlusses des Sicherheitsrates mindestens ein halbes Jahr in Anspruch nehmen. Danach kommt die Suche nach Kontingenten usw.“, sagte er im Fernsehsender Ukraina. 

    Der nationale Sicherheits- und Verteidigungsrat der Ukraine hatte am 18. Februar den Beschluss gefasst, sich an die Uno und die EU mit dem Antrag zu wenden, eine Friedensmission in der Ukraine zu stationieren, die an der Entflechtungslinie mit der Donbass-Volkswehr und an dem von Kiew nicht kontrollierten Abschnitt der Grenze zu Russland eingesetzt werden sollten. Dieser Beschluss wurde vom ukrainischen Parlament begrüßt. 

    Präsident Pjotr Poroschenko bezeichnete eine Polizeimission der EU als optimales Format einer internationalen Präsenz im Osten des Landes. Zugleich betonte er, dass dieser Mission keine Vertreter Russlands angehören dürfen. Die Donbass-Volkswehr besteht dabei darauf, dass zu diesen Kräften auch Friedenssoldaten aus Russland gehören.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)

    Zum Thema:

    Außenpolitiker: Kiew wird UN-Blauhelme in der Ukraine kaum durchsetzen können
    Ukrainischer Außenminister: Friedenstruppen im Donbass sind nötig
    Poroschenko für Einsatz von Friedenstruppen im Donbass
    Donezker Politiker: Friedenstruppen sind Verstoß gegen Minsker Abkommen
    Tags:
    Friedenstruppen, Uno, Petro Poroschenko, Juri Sergejew, Ukraine, Donbass