13:40 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Ukrainische Armee in der Ostukraine

    Lawrow sieht reale Chance für Beendigung des Ukraine-Kriegs

    © REUTERS / Gleb Garanich
    Politik
    Zum Kurzlink
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)
    0 385
    Abonnieren

    Die Friedensvereinbarungen, die die Kiewer Regierung und die abtrünnigen Regionen im Osten der Ukraine bei ihren Gesprächen in Minsk getroffen haben, bieten laut Russlands Außenminister Sergej Lawrow eine reale Chance, das Blutbad in der Ukraine zu stoppen.

    „Die Vereinbarungen, die am 12. Februar in Minsk erzielt wurden, bieten eine reale Chance, das sinnlose Blutvergießen zu beenden und nationalen Frieden und Einvernehmen zu erzielen“, sagte Lawrow am Freitag in Moskau.

    Eine Umsetzung der Minsk-Vereinbarungen, die auch mit einer entsprechenden UN-Resolution unterstützt wurden, würde eine schrittweise aber dauerhafte Normalisierung ermöglichen.

    In der Ost-Ukraine tobt seit April 2014 ein Bürgerkrieg. Nach dem Sturz von Präsident Viktor Janukowitsch im Februar 2014 setzte die neue ukrainische Regierung Truppen gegen die östlichen Kohlebergbau-Gebiete Donezk und Lugansk ein, weil diese den nationalistisch geprägten Machtwechsel nicht anerkannt und unabhängige „Volksrepubliken“ ausgerufen hatten. Bei den Gefechten zwischen Militär und Milizen sind laut den jüngsten UN-Angaben mehr als 5700 Zivilisten ums Leben gekommen.

    Seit dem 15. Februar gilt im Kampfgebiet Waffenruhe. Sie ist Teil eines Friedensplans, der am 12. Februar in Minsk unter Vermittlung der deutschen Kanzlerin Angela Merkel, des französischen Präsidenten François Hollande und des russischen Staatchefs Wladimir Putin ausgehandelt worden ist und unter anderem auch den gegenseitigen Abzug schwerer Waffen vorsieht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)

    Zum Thema:

    Kiewer Militärsprecher: Waffenabzug erst nach zweitägiger Waffenruhe
    Kiew beginnt am Donnerstag mit Abzug schwerer Waffen aus Donbass
    Noch keine Daten über Abzug von Waffen bei OSZE vorgelegt - Zeitung
    Donezk zog bislang 90 Prozent seiner schweren Waffen ab – Ultimatum an Kiew
    Tags:
    Waffenabzug, Waffenruhe, Sergej Lawrow, Ukraine