Widgets Magazine
13:04 23 September 2019
SNA Radio
    Situation in der Ostukraine

    Uno: Mehr als 6.000 Tote im Ukraine-Konflikt

    © AP Photo / Evgeniy Maloletka
    Politik
    Zum Kurzlink
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)
    0 232
    Abonnieren

    Im Konflikt in der Ostukraine ist die Zahl der Todesopfer auf mehr als 6.000 gestiegen, teilte das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte (UNHCR) am Montag mit.

    Nach den Angaben des UNHCR, die gemeinsam mit der Weltgesundheitsorganisation WHO erstellt wurden, sind nach dem Stand vom 2. März mehr als 6.000 Soldaten und Zivilisten ums Leben gekommen – einschließlich der 298 Opfer des Absturzes einer Passagiermaschine der Malaysia Airlines vor einem halben Jahr über der Ostukraine. 14.800 Menschen wurden verletzt.

    Es ist anzunehmen, dass die realen Zahlen höher sind.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)

    Zum Thema:

    Ukraine: Tote und Verletzte bei Explosion während Gedenkmarsches in Charkow
    Kommandeur: Viele Tote und Verletzte bei Abzug der ukrainischen Armee aus Debalzewo
    UNO: Mehr als 5.600 Tote seit Beginn des Ukraine-Konflikts
    UN-Menschenrechtsbüro: Knapp 5.700 Tote und über 14.000 Verletzte im Ukraine-Konflikt
    Gebiet Donezk: Tote, Flüchtlinge und Zerstörungen