14:55 18 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 796
    Abonnieren

    Einseitige Handlungen der USA und ihrer Verbündeten im Bereich der Raketenabwehr haben eine destruktive Wirkung auf die strategische Stabilität, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Montag auf einer Abrüstungskonferenz in Genf.

    „Eine ganze Reihe von Faktoren beeinflusst heute die strategische Parität. Darunter sind einseitige Handlungen der USA und ihrer Verbündeten im Bereich der Raketenabwehr, die bereits eine destruktive Wirkung auf die strategische Stabilität erhalten haben und dadurch im Grund genommen die Perspektive einer Fortbewegung zur „nuklearen Null“ unterminieren“, erklärte Lawrow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lawrow und Kerry verhandeln in Genf
    Lawrow: USA konnten keine globale antirussische Koalition schmieden
    Lawrow kritisiert Kurs auf verstärkte NATO-Präsenz an Grenzen Russlands
    USA und EU müssen entscheiden: Sicherheit mit oder ohne Russland - Lawrow
    Tags:
    Sergej Lawrow, USA, Genf