23:10 13 November 2019
SNA Radio
    Russischer Außenamtssprecher Alexander Lukaschewitsch

    Durch Verlängerung von Sanktionen streben USA Scheitern der Beilegung in Ukraine an

    © Sputnik / Kirill Kallinikov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland-Sanktionen (476)
    0 4095
    Abonnieren

    Mit der Verlängerung der Russland-Sanktionen versuchen die USA den Friedensprozess in der Ukraine zu vereiteln, während es erste Anzeichen für eine Beilegung des Konflikts gibt, erklärte am Mittwoch der russische Außenamtssprecher Alexander Lukaschewitsch.

    Am Mittwoch war bekannt geworden, dass US-Präsident Barack Obama die Sanktionen gegen Russland um ein weiteres Jahr verlängert.

    „Wir wurden auf einen beachtenswerten Umstand aufmerksam. Kaum hat sich eine friedliche Regelung der akuten Krise in der Ukraine abgezeichnet, beginnt man in Washington, das beim vorjährigen Staatsstreich in Kiew behilflich gewesen war, die Situation erneut zu verschärfen“, heißt es in einem Kommentar von Lukaschewitsch auf der Internetseite des Außenministeriums.

    Auch jetzt, da der am 12. Februar in Minsk vereinbarte Waffenstillstand Realität wird, „kommt die US-Administration erneut mit Drohungen, indem sie die Verlängerung der zuvor verhängten Sanktionen bekannt gibt und neue verspricht“ – sowohl gegen Russland als auch gegen die selbsterklärten Volksrepubliken Donezk und Lugansk.

    „Handelt es sich dabei nicht etwa um einen Versuch, die zaghaften Sprosse des Vertrauens zwischen denen und den ukrainischen Behörden zu vernichten sowie den Friedensprozess zu unterminieren bzw. völlig zum Scheitern zu bringen?“, so Lukaschewitsch weiter.

    Das gleiche betreffe auch die Versprechen umfassender Waffenlieferungen an die Ukraine, die den revanchistischen Plänen der Kiewer „Partei des Krieges“ zum Nutzen gereichen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland-Sanktionen (476)

    Zum Thema:

    Kerry: Russland-Sanktionen effektiv aber bisher wirkungslos gegen Putin
    Kerry droht Russland mit neuen Sanktionen
    Kiew will Westen zu neuen Sanktionen gegen Russland anregen
    Lawrow: Einseitige Sanktionen behindern Lösung von Weltproblemen
    Tags:
    Waffenlieferungen, Sanktionen, Alexander Lukaschewitsch, Kiew, USA, Washington, Ukraine