16:05 17 Januar 2018
SNA Radio
    Ein Volkswehrkämpfer in der Ostukraine

    Russischer Minister widerspricht Nuland: Keine russischen Soldaten in Ukraine

    © AFP 2018/ Vasily Maximov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)
    0 2173

    Russlands Vize-Verteidigungsminister Anatoli Antonow hat die Äußerung der US-Diplomatin Victoria Nuland, dass es in der Ukraine „Tausende russische Soldaten“ gäbe, als falsch zurückgewiesen.

    Sprecher der ukrainischen Militäroperation im Donezbecken Andrej Lyssenko
    © Sputnik/ Alexander Maximenko
    Nulands Behauptung stimme nicht, sagte Antonow am Donnerstag in Moskau. Auch an der Grenze zur Ukraine habe Russland keine Truppen konzentriert. Der russische Vize-Verteidigungsminister verwies darauf, dass auch der ukrainische Generalstabschef kürzlich eingestanden habe, dass es in der Ukraine keine russischen Truppen gäbe.

    Zuvor hatte die für Europa zuständige Diplomatin des US-Außenministeriums, Victoria Nuland, erklärt, dass in der Ukraine angeblich „Tausende russische Soldaten“ stationiert seien. Sie warf Russland vor, Waffen an die Volksmilizen zu liefern.

    Themen:
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)

    Zum Thema:

    Schusswechsel: Russische Soldaten erwidern Beschuss an ukrainischer Grenze
    „Beweis“ für russische Truppen in Ukraine – US-Senator blamiert sich mit Fake-Fotos
    Jazenjuk: Ukrainische Armee kämpft im Donbass gegen reguläre russische Truppen
    Generalstab: Westen fälscht „Belege“ für angebliche russische Truppen in Ukraine
    Tags:
    Victoria Nuland, Anatoli Antonow, USA, Russland, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren