19:08 20 September 2018
SNA Radio
    Außenamtssprecher Russlands Alexander Lukaschewitsch

    Moskau: US-Vizeaußenministerin Nuland desorientiert mit erfundenen Vorwürfen

    © Sputnik / Kirill Kalinnikov
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1169

    Als haltlos hat das russische Außenministerium die Äußerung von Victoria Nuland über „Tausende russische Soldaten“ in der Ukraine zurückgewiesen. Außenamtssprecher Alexander Lukaschewitsch warf der US-Vizeaußenministerin vor, mit ihren „aus der Luft gegriffenen“ Anschuldigungen die Weltgemeinschaft irrezuführen.

    Die für Europa und Eurasien zuständige US-Vizeaußenministerin Nuland hatte behauptet, dass sich „Tausende russische Soldaten“ in der Ukraine befänden. Die Quelle für ihre Angaben nannte sie nicht. „Diese aus der Luft gegriffenen Ziffern desorientieren die Weltgemeinschaft“, kommentierte Lukaschewitsch am Donnerstag in Moskau. Er erinnerte daran, dass die USA und andere westlichen Staaten ihre Anschuldigungen an Russland in der Ukraine-Krise noch nie mit Belegen untermauert haben.

    In der Ost-Ukraine ist im April 2014 ein Bürgerkrieg ausgebrochen. Nach dem Sturz von Präsident Viktor Janukowitsch im Februar 2014 setzt die neue ukrainische Regierung Truppen gegen die östlichen Kohlebergbau-Gebiete Donezk und Lugansk ein, weil diese den nationalistisch geprägten Machtwechsel nicht anerkannt und unabhängige „Volksrepubliken“ ausgerufen hatten. Bei den Gefechten zwischen Militär und Milizen sind laut den jüngsten UN-Angaben mehr als 5700 Zivilisten ums Leben gekommen.

    Seit Beginn der ukrainischen Militäroperation berichten Kiewer Politiker regelmäßig über einen russischen „Einmarsch“ und Waffenlieferungen in die Ukraine. Trotz fehlender Beweise werden diese Berichte gerne von westlichen Medien aufgegriffen. Russland weist jede Verwicklung in den Ukraine-Konflikt zurück. Ende Januar gestand auch der ukrainische Generalstabschef offiziell ein, dass keine russischen Truppen am Konflikt im Donezbecken beteiligt seien. Dennoch bittet die Regierung in Kiew die westlichen Staaten, die den dubiosen Machtwechsel in Kiew unterstützt haben, immer wieder um Waffenhilfe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russischer Minister widerspricht Nuland: Keine russischen Soldaten in Ukraine
    US-Vizeaußenministerin Nuland spricht von Verstößen gegen Waffenruhe in Ukraine
    Nuland: Kiew hat Vorschläge zu Wiederaufnahme von Kontrolle über östliche Grenze zu Russland
    Poroschenko und Nuland erörtern Realisierung von Minsker Vereinbarungen zu Donbass
    Tags:
    Victoria Nuland, Alexander Lukaschewitsch, Viktor Janukowitsch, USA, Russland, Ukraine