Widgets Magazine
12:52 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Volkswehr am Flughafen in Donezk

    Donezker Volkswehr meldet Verstöße ukrainischer Armee gegen Waffenruhe

    © AP Photo / Vadim Ghirda
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in der Ostukraine (346)
    0 763
    Abonnieren

    Die ukrainischen Militärkräfte haben in der Nacht zum Mittwoch den Waffenstillstand neunmal verletzt, wie der Vizestabschef der Volkswehr der „Volksrepublik Donezk“, Eduard Bassurin, gegenüber RIA Novosti sagte.

    „Wir haben von sechs Uhr abends bis neun Uhr morgens neun Verstöße gegen den Waffenstillstand im Raum von Gorlowka, Schirokino und des Flughanfes Donezk registriert. Die Regierungskräfte haben Schützenwaffen und Granatwerfer vom Typ AGS, darunter 120-mm-Mörser, eingesetzt“, so Bassurin.

    Wie der amtliche Stabssprecher der Sonderoperation des ukrainischen Militärs, Anatoli Stelmach, am Mittwoch in Kiew bei einem Briefing sagte, wurden die Stellungen der ukrainischen Armee im Donbass in der vergangenen Nacht weniger intensiv beschossen als bisher. Die Armeekräfte, die zehnmal angegriffen worden seien, würden die Verteidigung an der gesamten Trennlinie festigen.

    „Im Laufe der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch – von 10:00 Uhr bis 06:00 Uhr – (von 21:00 Uhr bis 07:00 Uhr Moskauer Zeit) hat der Beschuss der Stellungen der Kräfte der Anti-Terror-Operation durch den Gegner etwas nachgelassen… Die Bandenverbände haben im Laufe der Nacht den Waffenstillstand zehnmal verletzt“, so Stelmach. Ihm zufolge wurde vorwiegend in Richtung Donezk geschossen. Die Ortschaften Peski, Opytnoje und Awdejewka lagen unter Feuer. Die Volksmilizen hätten im Raum Mariupol Schützenwaffen eingesetzt, so Stelmach. Nach seinen Worten wurden die Militärs gezwungen, Erwiderungsfeuer zu eröffnen.  

    Der amtliche Sprecher des Generalstabs der Ukraine, Wladislaw Selesnjow, sagte am Mittwoch zu Journalsiten, dass im Donbass  seit Dienstag ein ukrainischer Soldat getötet wurde. Vier weitere hätten Verletzungen erlitten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in der Ostukraine (346)

    Zum Thema:

    OSZE-Beobachter im Donbass registrieren vereinzelte Verstöße gegen Waffenruhe
    Lugansker Volksrats-Vizeleiter meldet faktische Waffenruhe im Donbass
    Donezker Vertreter: Waffenruhe im Donbass generell eingehalten
    Volkswehr: Dutzende ukrainische Soldaten nach Beginn der Waffenruhe getötet
    Tags:
    Waffenruhe, Flughafen Donezk, AGS-Granatwerfer, Anatoli Stelmach, Eduard Bassurin, Ukraine, Donbass