01:45 24 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 567
    Abonnieren

    Die Handlungen der USA, unter anderem in Bezug auf das Raketenabwehrsystem, unterminieren die strategische Stabilität und bringen Probleme im Bereich der atomaren Abrüstung, erklärte der Direktor der Abteilung des russischen Außenministeriums für die Nichtverbreitung und Kontrolle von Waffen, Michail Uljanow.

    „Was die Vereinigten Staaten jetzt tun, unterminiert im Grunde genommen die strategische Stabilität und macht weitere Schritte im Bereich der atomaren Abrüstung recht problematisch“, sagte der russische Diplomat auf einer Pressekonferenz in der Internationalen Nachrichtenagentur Rossiya Segodnya.

    Dabei verwies er vor allem auf das Raketenabwehrsystem, die Situation mit dem Kernwaffenteststopp-Vertrag und die Blockierung jeder Aktivität zu Verhinderung der Stationierung von Waffen im Weltraum seitens der USA.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Atomwaffen-Bestände: Russland zieht mit den USA gleich
    Virologe Christian Drosten: „Die Pandemie wird jetzt erst richtig losgehen“
    Nawalny, Timoschenko, Juschtschenko – viele Fragen, wenige Antworten
    Russische Fregatte kollidiert mit Kühlschiff einer Schweizer Reederei
    Tags:
    Atomwaffen, Rossiya Segodnya, Michail Uljanow, Russland, USA