Widgets Magazine
06:20 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Situation in der Ostukraine

    Kreml-Sprecher: Kiew verzögert Umsetzung der Minsker Vereinbarungen

    © Sputnik / John Trust
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in der Ostukraine (346)
    0 755
    Abonnieren

    Die Behörden in Kiew haben laut Kreml-Pressesprecher Dmitri Peskow ihr Versprechen nicht eingehalten, für die Milizen in der Krisenregion Donbass eine Amnestie zu erteilen, und zeigen keinen Willen, die finanzielle und die soziale Infrastruktur im Osten des Landes wiederherzustellen.

    „Leider beobachten wir einen Unwillen“, die Minsker Vereinbarungen vollständig umzusetzen, sagte Peskow in einem Interview für die US-Agentur Associated Press.

    Moskau sei darüber besorgt und erwarte, dass die beiden Konfliktparteien ihren Verpflichtungen nachkommen und alle schweren Waffen vollständig und rechtzeitig zurückziehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in der Ostukraine (346)

    Zum Thema:

    Donezk: Verhandlungsprozess wird von Kiew nur noch imitiert
    Donezker Führung warnt: Kiew gibt IWF-Geld für Krieg aus
    Kiew verletzt Rechte der Donbass-Bewohner: Keine Rentenversorgung mehr
    Lugansk: Kiew will Minsker Abkommen torpedieren
    Tags:
    Amnestie, Waffenabzug, Dmitri Peskow, Donbass, Ukraine